König Andreas Leuker und Königin Petra Leuker regieren die Johannes-Schützen.

Das Schützenfest 2016 begann am Freitagabend mit einer zünftigen Sommersause im Festzelt. Weit über 400, meist junge Leute, feierten ihre Party bis spät in die Nacht.

Am Samstag traten die ca. 180 Schützenbrüder bei wechselhaften Wetter am Marktplatz an.

Nachdem Pfarrer Heinz Erdbürger und Bürgermeister Jochen Paus abgeholt und alle Schützenbrüder zur Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten waren, hielt der  ehemaligen 1. Vorsitzenden der Bruderschaft, Andreas Hesener, eine eindrucksvolle Rede. Gemeinsam zogen die Beteiligten dann zum Festplatz „Am Appelhof“, wo zunächst Norbert Katzer nach 81 Schuss den Vogel von der Stange schoss, sich aber lediglich als Bierkönig feiern ließ. Nachdem der „Ersatz“-vogel die Stange erklommen hatte dauerte es weitere 44 Schuss ehe Andreas Leuker sich als König 2016 krönen konnte. Zur Königin wählte er seine Frau Petra Leuker. Zu Ehrenpaaren ernannte das Königspaare Christine und Thomas Brömmler, sowie Simone und Ludger Kreuzheck.

Bei der abendlichen Proklamation wurden neben dem neuen Königspaar auch das  „Alt“-Königspaar Josef und Melanie Winter, der abdankende König des Jahres 2014, Josef Warmeling und seine Monika, das Schefferpaar von 2015: Friedhelm und Gaby Greiwe, der (abdankende) Scheffer von 2014, Josef Dalhaus, das neue Schefferpaar Wolfgang und Karla Merx, sowie die Jubelkönige Helmut und Ingeborg Schmitz (25) und Harald Bussmann mit seiner Königin Maria Grawe (50) geehrt. Eine tolle Stimmung beim Königsball rundete den Tag ab. Das bei der EM auch „König Fussball“ seinen Teil dazu bei trug, indem  Angstgegner Italien im Elfmeterschießen besiegt werden konnte, war eine nette Randnotiz. Insbesondere König- und Schefferpaar heizten die Stimmung immer wieder an.

Am Sonntag, nach dem Kirchgang, war das Festzelt mehr als gut gefüllt um bei Freibier einen stimmungsvollen Frühschoppen zu verbringen. Der Feuerwehr Musikzug Altenberge, die holländische Brasband und DJ Niklas Winter sorgten für den passenden Rahmen, ehe im Anschluss König Andreas und Königin Petra Leuker nach Hause gebracht wurde.

Am Montag traf sich die Schützenbrüder um 10 Uhr bei Vereinswirt Peter Stüer um die Volksbank, die Gaststätte Bornemann und den Spökenkieker aufzusuchen um später zum Eiersammeln auszuschwärmen. Am Abend traf man sich dann wieder bei Stüer zum Eier essen.

Es war mal wieder ein tolles, stimmungsvolles Schützenfest mit einem stolzen Königs- und Schefferpaar – siehe Foto.

Comments are closed.